Erinnerungen einstellen

Sie haben 2 Möglichkeiten, Ihre Kunden an bestimmte Aktionen (Flohkontrolle, Impfung usw.) zu erinnern:

  1. Die Einstellung automatischer Erinnerungen, die Sie z.B. an die Verwendung eines Produktes koppeln (z.B. wenn Sie eine etablierte Praxis haben und viele Tiere schon Routineimpfungen bekommen, an die Sie in einem bestimmten Abstand erinnern möchten)
  2. Sie möchten einen Patienten individuell an z.B. die nächste Impfung für die Grundimmunisierung erinnern

Sie können selbstverständlich auch beide Möglichkeiten kombinieren.

zu 1:

Automatische Erinnerungen an ein Produkt koppeln

Um automatische Erinnerungen (z.B. Impferinnerungen) einzustellen, müssen Sie zunächst einige Voreinstellungen durchführen:

Erinnerungsgruppe erstellen

Gehen Sie zu Allgemeine Einstellungen > Erinnerungsgruppen und fügen Sie durch Klicken auf Neu eine neue Erinnerungsgruppe hinzu.

Benennen Sie die Erinnerungsgruppe zum Beispiel mit „Impfung Hund“, „Impfung Katze“, usw. Achten Sie darauf,  dass die Tollwutimpfung einen anderen Erinnerungszeitraum hat. Sie sollte nicht in der gleichen Erinnerungsgruppe angelegt werden. Natürlich können Sie auch eine Erinnerungsgruppe für Medikamente hinzufügen, an die Sie gerne nach einem bestimmten Zeitraum erinnern möchten.

Erinnerung beim Produkt einstellen

Bei jedem Produkt (z.B. Impfstoff) muss die Erinnerung ein einziges Mal eingestellt werden. Gehen Sie zu Extras > Produkte > Produkte und suchen Sie z.B. Ihre Impfstoffe oder das Medikament aus. Selektieren Sie einen Impfstoff/das Medikament und klicken Sie auf den Reiter „Erinnerung“ in der Produktinformation.

Erinnerung in (Tage)

Hier stellen Sie die Anzahl der Tage ein, nach denen Sie gerne an die Impfung erinnern möchten. Das können 365 Tage sein für eine jährliche Impfung.

Typ

Bei Typ wählen Sie z.B. Impfung aus.

Erinnerungsgruppe

Hier wählen Sie eine Erinnerungsgruppe, die Sie angelegt haben (vgl. oben im Text).

Wenn Sie z.B.  bei jedem Impfstoff, den Sie verwenden, eine Impferinnerung hinzufügen und diese gespeichert ist, dann wird bei jedem Patient, bei dem der Impfstoff verwendet wird, die Erinnerung automatisch in der Patientenakte angezeigt.

Bitte lesen Sie den Artikel Worklist – Erinnerungen in der Wissensdatenbank, um zu erfahren, wie Sie Erinnerungen filtern und schubweise per SMS, Brief oder E-Mail automatisch versenden können.

zu 2:

Individuelle Erinnerungen aus der Patientenakte

Wenn Sie neu starten und noch keine Erinnerungen in Ihrer Praxis verwalten, können Sie natürlich auch eine individuelle (Impf-) Erinnerung in der Patientenakte selbst einstellen,  wenn Sie z.B. das Datum der Erstimpfung wissen.

Dropdown-Menü – Erinnerung

Gehen Sie in der Patientenakte zum Dropdown-Menü und selektieren Sie Erinnerung.

Geben sie die gewünschte Erinnerungsinformation ein.

Wenn Sie alles eingegeben haben, vergessen Sie nicht zu Speichern. Die Erinnerung wird jetzt der Patientenakte dieses Patienten hinzugefügt.

Verwandte Artikel:

 

War dieser Artikel hilfreich?

JaNein

Warum nicht?