Wie kann ich den Versand von marketingbezogenen Nachrichten gezielt steuern?

In Animana können Sie auf einfache Weise per Email mit Ihren Kunden kommunizieren. Wir empfehlen Ihnen, auf Ihrer Internetpräsenz eine entsprechende Seite anzubieten, auf der die Kunden sich von solchen Marketingemails abmelden können. Alternativ kann das natürlich auch zum Zeitpunkt der Kundenregistrierung vermerkt werden. Sobald Sie so eine Anfrage empfangen haben, können Sie daraufhin in Animana diesen Wunsch dann in der Kundenakte vermerken. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Ihre Kunden in Animana dahingehend entsprechend kennzeichnen können.

Vorschlag: Sollten Sie eine entsprechende Seite zum Abbestellen von marketingbezogenen Nachrichten haben, könnten Sie den Link in der Fusszeile Ihrer Emailvorlage hinzufügen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Für den Fall, dass ein Kunde diese Art von Emails nicht erhalten möchte, können die nachfolgenden Schritte ausgeführt werden:

  1. Suchen Sie nach dem gewünschten Kunden und besuchen Sie den Reiter Kundendaten.

  2. Markieren Sie auf der rechten Seite der Kundendaten die Option „Emails nicht erwünscht“.

  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Speichern.

Die Aktivierung der Option „Emails nicht erwünscht“ beeinflusst nicht den Versand Ihrer Erinnerungen. Lediglich Emails, die Sie via  > Kundenbindung > Kundenbindung versenden, sind davon betroffen.

Weitere Informationen

Wie hinterlege ich Kontaktdaten, die nicht für Marketingzwecke verwendet werden sollen?

Auch wenn das Marketing für manche Kunden nicht ausgenommen wurde, kann es sein, dass Sie eine Kontaktart angeben möchten, die nicht für Marketingzwecke verwendet werden soll. Wenn Sie dafür eine Handynummer oder Emailadresse für einen Kunden registrieren möchten, können Sie dazu folgende Schritte ausführen.

Mobile Telefonnummer

  1. Öffnen Sie den Reiter Kundendaten.
  2. Klicken Sie auf  um eine neue Kontaktart hinzuzufügen.

  3. Wählen Sie im Dropdownmenü unter ‚Art‘ den Eintrag „Sonstige“.

    Da Animana Textnachrichten nur an Telefonnummern sendet, die als Handynummern eingetragen wurden, werden andere Telefonnummern, die als ‚Sonstige‘ eingetragen worden sind, hierfür nicht verwendet.

    Fügen Sie die Telefonnummer (oder Emailadresse) zum Feld ‚Nummer‘ hinzu.

  4. Wie empfehlen, eine Notiz [NO MAILING] im Feld ‚Memo‘ zu hinterlegen. Danach können in diesem Feld auch noch weitere Informationen hinzugefügt werden.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Email Adresse

  1. Öffnen Sie den Reiter Kundendaten.
  2. Geben Sie die Emailadresse im Feld „E-mail“ ein.
  3. Stellen Sie sicher, dass die eingegebene Emailadresse durch den Zusatz [NO MAILING] ungültig gemacht wird.

    Es wird daraufhin eine entsprechende Warnung bzgl. der Ungültigkeit angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Da die Emailadresse ungültig ist, kann diese nicht für den Bereich Kundenbindung verwendet werden.

War dieser Artikel hilfreich?

JaNein

Warum nicht?

Tagged: